News


Neue verzinkungsanlage mit trommel

Um den zahlreichen Kundenanfragen entgegen zu kommen, erfolgte im Werk der RIVESTCOR die Aufstellung einer neuen Anlage für die Verzinkung von mechanischen Bauteilen wie Bolzen, Schrauben, Stifte und sonstige verschiedene Gussteile.
Mit dieser Anlage reduzieren sich erheblich die Vorbereitungs- und Verzinkungszeiten.
Die Trommeln sind aus PVDF, glasverstärkt, zum Vermeiden der durch das Drehen verursachten Mikrostöße
Die Verzinkung erfolgt gemäß UNI ISO 2081/89.
Auf Anfrage erfolgt nach der Verzinkung ein Ausgasen damit die Teile aufgrund des Wasserstoffkontakts nicht verspröden.
RIVESTCOR überprüft und bestimmt, unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Kundenanforderungen, einen produktspezifischen Bearbeitungsprozess. Dem Kunden wird anschließend eine Zertifizierung über die auf dem Produkt verteilte Zinkstärke ausgehändigt.